Yoga lehren lernen

Wir bieten seit 1996 eine solide und fundierte Ausbildung an, die bei staatlichen und nicht staatlichen Institutionen ihre Anerkennung findet. Sie richtet sich nach den Rahmenrichtlinien des Berufsverbandes der Yogalehrenden in Deutschland e.V.(BDY) und der Europäischen Yogaunion (EYU) . Unsere Ausbildung ist für "Neueinsteiger" wie auch für bereits Lehrende interessant.

Ausbildungsort ist Berlin im grünen Stadteil Lichterfelde-West.

Sie haben drei Möglichkeiten der Ausbildung:

  1. zur persönlichen Entwicklung ohne Zeugnis mit Kündigung jeweils zum Jahresende
  2. nach drei Jahren Ausbildungszeit mit Zeugnis IYA des Instituts für Yoga und Ayurveda Berlin
  3. nach 4 Jahren Ausbildungszeit mit Zeugnis IYA und BDY/EYU mit Anerkennung des Berufsverbandes der Yogalehrenden e.V. und der Europäischen Yogaunion

Ihre Vorteile:

  • Auswärtige TeilnehmerInnen können in der Yogaschule kostenfrei übernachten
  • Kleine Gruppen (max. 15 TeilnehmerInnen)
  • Kreativer Unterrichtsstil
  • Ein begleitendes Lehrer/Schülerverhältnis
  • freundliche, liebevolle Unterrichtsatmosphäre
  • Die von uns gewählte Arbeitsweise ermöglicht es, später auch therapeutisch im Einzelunterricht arbeiten zu können
  • die Arbeit auf den verschiedenen Ebenen, unterstützt Ihr spirituelles Wachstum
  • bei bereits vorhandener abgeschlossener Ausbildung wird nach Absprache ca. die Hälfte der bisherigen Ausbildungszeit anerkannt

Die Ausbildung beginnt im Juni 2009 mit einem Orientierungsseminar in Berlin und wird sich über 4 Jahre erstrecken. Während dieser Zeit werden insgesamt ca. 1000 Unterrichtseinheiten (1 Unterrichtseinheit entspricht 45 Min.) gegeben.

Die Ausbildung setzt sich zusammen aus jährlich ca. 8 9 Wochenendkursen (Samstag 10.00 18.00 Uhr und Sonntag 9.00 16.00). Geplant sind drei Intensivwochen, die ab 2010 im Guthaus Stellshagen oder in der Villa Fohrde in der Nähe von Brandenburg stattfinden. Um die eigene Entwicklung und Kompetenz zu unterstützen wird empfohlen die Möglichkeit des Einzelunterrichts (12 Stunden) wahrzunehmen.

Wir bieten die Möglichkeit der regelmäßigen Weiterbildung und Supervision, damit auch nach Abschluß der Ausbildung eine Qualitätssicherung stattfinden kann.